Was kann „Persönlichkeitsentwicklung“?

Persönlichkeitsentwicklung scheint eines der neuen Modewörter zu sein. Viele bieten es an, bewerben es, versprechen dir, dass sie dich dabei unterstützen können. Doch was genau ist das eigentlich, wobei dich so viele begleiten, unterstützen oder dir helfen wollen, es zu schaffen?

Persönlichkeits-entwicklung, also deine Persönlichkeit soll sich entwickeln. Wohin denn?

Spätestens da, merkst du, dass die Antworten nicht mehr so flüssig kommen. Von vielen Menschen wirst du auf diese Frage als Antwort so etwas bekommen wie: „selbstbewusster werden, besser auftreten, gut vor anderen Menschen reden können, sich trauen, die Meinung zu sagen“.

Und ja, das stimmt auch alles. All die angeführten Antworten, sind sozusagen die Nebenprodukte gelungener Persönlichkeitsentwicklung.

Doch was ist Persönlichkeitsentwicklung im Kern? Was ist das Hauptprodukt?

Ich will es dir an folgendem Beispiel erklären. Der Mensch kommt als vollkommenes Wesen auf die Welt. In ihm ist alles angelegt, was er jemals brauchen könnte. Und diese Grundausstattung ist bei allen gleich. Mir gefällt der Vergleich mit den geschlossenen Knospen. Alle Ressourcen sind also in jedem vorhanden.

Dann gehst du durch die Sozialisation der Familie, in die du hineingeboren wirst und später kommt noch der Einfluss deines sozialen Umfeldes, wie Nachbarschaft, Schule usw. hinzu. Je nach dem was dort Aufmerksamkeit bekommt, erwünscht oder gefordert wird, bzw. was du zum Überleben brauchst, erblüht an Ressourcen. Was keine Beachtung bekommt, oder nicht gefordert wird, schlummert weiter in dir, wie geschlossene Knospen.

Wie lange? Solange bis ein bestimmtes Ereignis in dein Leben tritt, und nach einer bestimmten Ressource ruft. Dann beginnt diese bestimmte „Knospe“ zu blühen. Irgendwann kommt das nächste Ereignis, dann das nächste…und so erblühst du immer mehr, wenn du weißt, dass das, das Ziel dieser Ereignisse ist. Jemand, der dir bei deiner Persönlichkeitsentwicklung helfen will, sagt dir das zum Beispiel, und geht mit dir diesen Weg, ausgehend von einigen deiner vergangenen Erfahrungen. Natürlich lernst du dadurch diesen Weg dann auch alleine zu gehen.

Das zweite was Persönlichkeitsentwicklung kann, ist die wichtigen Lernerfahrungen aus vergangenen, vor allem schmerzhaften Situationen zu erkennen und zu entwickeln, sodass solche und ähnliche Erfahrungen nicht wieder kommen. Das Trauma wird befriedet, sodass es einen würdigen Platz in der jeweiligen Lebensbiografie bekommt, und keine unangenehmen Gefühle mehr auslöst, und auch nicht in die Zukunft hineinwirkt. Das führt zu innerem Wachstum, man wird reifer und tiefer.

Was Persönlickeitsentwicklung kann: Du heilst nach und nach deine traumatischen Erfahrungen aus und mehr und mehr deiner „Knospen“ erblühen und stehen dir dadurch als wertvolle Ressourcen zur Verfügung. Bildlich stelle ich mir das Hauptprodukt als einen geheilten, voll erblühten Baum vor.

Was bringt Coaching dir in diesem Bereich?

Coaching ist ein Katalysator der Persönlichkeitsentwicklung. Das heißt, Entwicklungen, die sowieso über viele Jahre passiert wären, geschehen nun schneller, und dadurch hast du früher deine dir, auf deinem Weg nützenden Ressourcen zur Verfügung. Anstatt ewig lang in einer Phase zu verweilen, z.B. du trauerst jetzt schon zwei Jahre einem Ex-Partner hinterher, oder du bist seit dem du ein Kind warst schüchtern, und das hält dich von vielen Dingen ab, die du gerne tun würdest…..nach einigen, wenigen Coachingsitzungen bist du weiter….

Was würde dir dadurch möglich werden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.